Terminverschiebung

11. AZÄD-Jahrestagung, 21.–23. Oktober 2021 in Köln

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe ZytologieassistentInnen,

nach mehrmaliger Verschiebung unserer Fortbildungstagung 2020 und nach vielen Monaten des Wartens sollte es nach derzeitigem Stand der Corona-Pandemie nun endlich gelingen, unsere 11. AZÄD-Jahrestagung im Oktober dieses Jahres mit mehr als eineinhalb-jähriger Verzögerung zu realisieren.

Wir haben in der Zwischenzeit mit aktuellen Beiträgen das Programm durch die Vorgaben von Gesetzgeber und Entscheidungsträgern ergänzt und weitere kompetente Referenten für unsere Fortbildungsveranstaltung gewinnen können. Die oKFE-/KFE-Richtlinien mit den bis dato vorliegenden Erfahrungen und Problemen und den sich daraus ergebenden Folgen für die zytologischen Einrichtungen werden ein Diskussionsthema sein, zumal zahlreiche Bestimmungen und Leistungsbeschreibungen sowie deren Umsetzung bei FrauenärztInnen, ZytologInnen und deren PatientInnen für Verwirrung gesorgt haben.

Die Folgen der Krebsfrüherkennungs-Richtlinienänderung, die Genehmigungserteilung zur Durchführung von HPV-Test-Verfahren auch für Gynäko-Zytologen, die Leistungserbringung im Rahmen des Abklärungsprozedere (Kolposkopie etc.) und diesbezüglich bestehende Versorgungsprobleme sowie der überbordende Wust bürokratischer Forderungen im Rahmen der Evaluation sind weitere Themenkomplexe. Auf der Jahrestagung werden wir eine Zwischenbilanz ziehen in der Hoffnung, mehr Klarheit für unsere tägliche Arbeit zu bekommen und Perspektiven zu eröffnen.

Natürlich sind zytologische, histologische, molekularpathologische und andere medizinische Beiträge in Vorlesungen und Workshops bei der Tagung in Köln Schwerpunkte unserer Fortbildungsveranstaltung. Und in dem schon traditionellen Impulsvortrag haben wir wieder ein Thema für den „Blick über den Tellerrand“ aufgenommen.

Die Referenten haben ausnahmslos jede uns auferlegte notwendig gewordene Verschiebung unseres Kongresses mitgetragen und ihre Teilnahme im Oktober zugesagt. Dafür bedanken wir uns bereits jetzt an dieser Stelle bei ihnen.

Die 11. AZÄD-Jahrestagung wird in diesem Jahr die zentrale Zytologie-Fortbildungsveranstaltung in Deutschland sein. Sie findet an bekanntem Ort im MediaPark in Köln statt und sie ist, endlich wieder, als Präsenzveranstaltung geplant.

Aufgrund der hohen Nachfrage und der zu erwartenden Teilnehmerzahl wird es auch für unsere Kongressorganisation eine logistische Herausforderung, da wir an den Veranstaltungsort aufgrund der durch die Pandemiefolgen notwendig gewordenen mehrfachen Terminverschiebungen gebunden sind, auch wenn wir dort an unsere Kapazitätsgrenzen stoßen werden.

So hoffen wir Sie im Oktober endlich wieder einmal „live“ und ohne Kamera, Headset und Videochat wiederzusehen.

Kommen Sie nach Köln, wir freuen uns auf Sie.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre

Jordan_Bodo

Dr. Bodo Jordan

Weyerstahl_Thomas

Dr. Thomas Weyerstahl

Dominik_Sabine

Dr. Sabine Dominik